Umladesysteme

 Verladungssysteme WIŚNIOWSKI – neue Qualität

Wir bieten eine Reihe von Produkten aus dem Bereich Verladungstechnik in Form von Toren, Rampen, Dichtungen sowie Zusatzausstattung an. Alle Elemente werden unter Anwendung von Materialien höchster Qualität und modernsten Technologien sowie unter Beachtung aller Normen bezüglich Sicherheit und Betrieb hergestellt.

 GALERIE

 

RAMPEN

Eine Rampe ermöglicht, den Niveauunterschied zwischen dem Entladungsort und dem Laderaum des Lieferwagens zu beheben. Wir bieten zwei Arten Verladungsrampen an:
    • PowerRamp 232 NG – elektrohydraulische Verladungsrampe mit Klappe mit absenkbarer Zunge
    • PowerRamp 233 NG – elektrohydraulische Verladungsrampe mit nach vorn ausfahrbarer Zunge (Teleskopzunge)

 

Elektrohydraulische Verladungsrampe mit Klappe mit absenkbarer Zunge PowerRamp 232 NG
Bau
  • Tränenblech mit Dicke von 8 mm (geriffelt) und 6 mm (nicht geriffelt)
  • Zunge aus Blech mit Dicke von 10 mm (geriffelt) und 8 mm (nicht geriffelt)
  • Plattform in Längsrichtung verstärkt
  • selbstreinigende Vorderscharniere
Arbeit
  • Plattform und Zunge (Klappe) hydraulisch betrieben
  • der in der Mitte angebrachte Servomotor erlaubt, die Rampe den Neigungen des Fahrzeugs sogar bis 10% der Plattformbreite anzupassen

Bedienung

  • Die Verladungsrampe 232 NG wird mit Hilfe nur eines Knopfes bedient. Durch Drücken des Knopfes wird das Podest von der Ausgangsposition gehoben und die Zunge nach dem Erreichen des höchsten Niveaus ausgebreitet. Das Freigeben des Knopfes bewirkt das automatische Senken der Plattform sowie das Abstützen der Klappe am Laderaum des Fahrzeugs.  
  • Der Knopf „Auto-Zurück” gewährleistet die Rückfahrt des Podestes in die Ausgangsposition gleich nach der Beendigung der Verladung.

Sicherungen

  • Vollhydraulische Sicherheitsabschaltung mit Hilfe eines im Servomotor eingebauten Ventils, das die Leitungen bei Platzgefahr verriegelt,
  • Notausschaltung mit Einschaltverriegelung
  • seitliche Blechteile der Plattform zum Schutz der Füße
  • Abstützen der Zunge in Ruhelage am Vorderbalken (für Sicherung während der Querbewegung)
  • Schwarz-gelbe Warnzeichen
  • Starke Servicestützen
  • Sicherung des Motors durch thermisches Relais

 

Elektrohydraulische Verladungsrampe mit nach vorn ausfahrbarer Zunge (Teleskopzunge) PowerRamp 233 NG
Bau
  • Tränenblech mit Dicke von 10 mm (geriffelt) und 8 mm (nicht geriffelt)
  • Zunge aus Blech mit Dicke von 14 mm (geriffelt) und 12 mm (nicht geriffelt)
  • Plattform in Längsrichtung verstärkt
Arbeit
  • Plattform und Zunge (Klappe) hydraulisch betrieben
  • Zunge verstärkt mit Führungen, die sich in Plattformprofilen verschieben
  • die Arbeit des Servomotors erfolgt bei niedrigem Arbeitsdruck (100 bar)
  • hart verchromte Kolben, geeignet für die Arbeit beim Druck von 1200 bar
  • hydraulische Leitungen, geeignet für die Arbeit beim Druck von 600 bar
  • im Hauptservomotor ist ein Sicherheitsventil eingebaut
Bedienung

  • Die Verladungsrampe 232M wird mit Hilfe eines Panels mit 4 Knöpfen bedient
  • Verriegelung der Zunge zum Zeitpunkt des Abstützens der Rampe an der Ladefläche des Fahrzeugs
  • Plattform und Zunge aktiviert unabhängig voneinander mit Hilfe eines hydraulischen Aggregats
  • das Niveau der Rampe paßt sich den Bewegungen des Fahrzeugs während der Verladung an
Sicherungen
  • Vollhydraulische Sicherheitsabschaltung mit Hilfe eines im Servomotor eingebauten Ventils, das die Leitungen bei Platzgefahr verriegelt,
  • Notausschaltung mit Einschaltsperre
  • seitliche Blechteile der Plattform zum Schutz der Füße
  • Abstützen der Zunge in Ruhelage am Vorderbalken (für Sicherung während der Querbewegung)
  • Schwarz-gelbe Warnzeichen
  • Starke Servicestützen
  • Sicherung des Motors durch thermisches Relais
  • Bedienung dargestellt in lesbaren Piktogrammen

RAMPEN – MASSE

 
Maße [mm]
2000 x 2000
2000 x 2500
2000 x 3000
2250 x 2000
2250 x 2500
2250 x 3000
PoweRamp 232 NG
232NG-009
 232NG-010
232NG-011
232NG-013
232NG-014
232NG-015
 PoweRamp 233 NG
 233NG-009
233NG-010
233NG-011
233NG-013
233NG-014
233NG-015

DICHTUNGSFLANSCHE

Die Dichtungsflansche von der Firma WIŚNIOWSKI stellen perfekte Lösungen dar, die durch Beständigkeit und gute Gebrauchseigenschaften charakterisiert sind. Sie erlauben, den Energieverbrauch zu reduzieren, gewährleisten das sichere Verladen von Waren und erhöhen den Arbeitskomfort des Personals. Dank der Anwendung hochfester Materialien zeichnen sie sich durch große Widerstandsfähigkeit gegen UV-Strahlung sowie gegen hohe und niedrige Temperaturen aus. Sie behalten dauerhaft die ästhestische Außenform und die einzelnen Elemente verformen sich nicht.Wir bieten Dichtungsflanschen in verschiedenen Varianten an, passend zu der Art des Fahrzeug, zu den verladenen Waren sowie Lagerungsmethoden.
Flansch PowerShelter 403M
 Konstruktion:
  • Vorderrahmen aus eloxiertem und bedrucktem Aluminium
  • Hinterrahmen aus verzinktem Stahl Die elastischen Arme, die die Rahmen verbinden, erleichtern das Anpassen des Flansches an das eindockende Fahrzeug
  • dank dem Drainage-System bleibt Wasser nicht am Flansc
Schürze:
  • aus einem Stück Polyestergewebe, beschichtet mit PVC
  • hohe Widerstandsfähigkeit gegen Zerreisen und Verschleißen
  • der Flansch ist in vertikaler Ebene elastisch und in der horizontalen Ebene stabil
  • Die Markierung an Kanten dient der Orientierung zur Erleichterung eines präzisen Eindockens des Fahrzeugs
  • Technische Spezifikation:
  • Breite – 3400 mm
  • Höhe – 3400 mm
  • Einbautiefe – 600 mm
  • Breite der seitlichen Schürzen – 600 mm
  • Höhe der oberen Schürze – 1000 mm
  • Grammatur der Schürze – 2500/3000g/m²
  • Standardfarbe – schwarz

 

Luftflansch PowerShelter 407

Konstruktion:
  • Stellage aus verzinktem Stahl, von innen mit beschichtetem Stahlblech gesichert
  • Ecken ausgearbeitet mit Leisten aus eloxiertem Aluminium
  • Sicherung in Form von Schutzkonsolen aus verzinktem Blech
Kissen:
  • aus elastischem Polyestergewebe, beidseitig beschichtet mit verschleißfestem, antistatischem PVC
  • Sicherungsstreifen aus zweischichtigem elastischem Polyestergewebe, beschichtet mit verschleißfestem, antistatischem PVC
  • harmonikaartiger Bau in Form von Längskissen
Antrieb:
  • oberes Kissen entfaltbar mit Hilfe eines Rohrmotors
  • Kompressor füllt alle Kissen mit Luft, parallel zur Entfaltung der Dichtung
Bedienung:
  • ein Knopf schaltet den Rohrmotor und die Kissen ein
  • Zeit für Abdichten des Abstands zwischen dem Raum und dem Fahrzeug – 30 Sekunden
  • der Kompressor hält den Druck in den Kissen stabil
  • das Detektionssystem gewährleistet ständiges Anpassen des oberen Kissens an Bewegungen des Fahrzeugs 
  • mit dem Knopfdruck Motoren sind deaktiviert
  • das obere Kissen faltet sich mit Hilfe der Funktion „Zurück”

Technische Spezifikation:

  • Breite – 3500 mm
  • Höhe – 3700 mm
  • Einbautiefe – 0/800 mm
  • Sicherheitsstreifen (Seitenbreiten) – 250 mm
  • Sicherheitsstreifen (Höhe des oberen Teils)
  • empfohlene Montagehöhe 4700 mm
  • Grammatur des Kissenmaterials – 650 g/m
  • Breite der seitlichen Kissen während der Arbeit – 600 mm
  • Tiefe des oberen Kissens während der Arbeit – 1100 mm
  • Zeit für das Füllen der Kissen mit Luft – 30 Sekunden
  • Zurück zur Ausgangsposition
  • Sicherheitsklasse des Steuerungspanels – IP65
  • Versorgung – 230 V/0,25 kW
  • Steuerungsspannung – 24 V DC
  • Arbeitstemperatur – von -35°C bis 80°C
  • Farbe – schwarz

LEITRÄDER

Das sichere und präzise Eindocken der LKW am Verladungsort erfolgt mit Hilfe von Leiträdern.Die Leiträder ermöglichen präzises Einparken des Fahrzeugs, ohne Gefahr, den Verladungsort und das Gebäude sowie das Fahrzeug zu beschädigen.

 

Leiträder in Variante zum Einbetonieren – 970-013

  • aus Stahlrohr, korrosionsgeschützt durch Feuerverzinken
  • Durchmesser 160 mm
  • Länge 1920 mm
  • Verankerungselemente einbetoniert bis Tiefe von 40 cm
Leiträder in Variante wisniowski

 

Leiträder in Variante zum Anschrauben (mit Flansch) – 970-011

  • aus Stahlrohr, korrosionsgeschützt durch Feuerverzinken
  • Durchmesser 160 mm
  • Länge 1920 mm
  • montiert auf der Grundlage mit Hilfe einer Montageplatte (Flansche) auf 4 Schrauben

Leiträder in Variante zum Anschrauben (mit Flansch) – 970-030

  • aus Stahlrohr, korrosionsgeschützt durch Feuerverzinken
  • Durchmesser 139 mm
  • Länge 1850 mm
  • montiert auf der Grundlage mit Hilfe einer Montageplatte (Flansche) auf 4 Schrauben

 

ANSCHLAGPUFFER

Sie stellen eine zusätzliche Sicherung vor der Beschädigung der Verladestation und des Fahrzeugs dar. Ihre Aufgabe ist, die Kraft zu absorbieren und den Anschlag des in der Verladestation eindockenden LKW abzudämpfen.

 

Anschlagpuffer aus Gummi RB 300

  • vollständig aus Gummi-Spritzguß, Maße 250 x 300 x 100
  • Der Anschlagpuffer besitzt zwei Montageöffnungen
  • Möglichkeit der Montage an den Konsolen

Anschlagpuffer RB 500

  • vollständig aus Gummi-Spritzguß, Maße 250 x 500 x 100
  • Der Anschlagpuffer besitzt zwei Montageöffnungen
  • Möglichkeit der Montage an den Konsolen